Blog

Ihr Zahnarzt in Gießen

Zahnarzt Dr. med. dent. Katrin + Kai Hornung für Langgöns und den Umkreis Gießen
Hier sind Ihre Zähne bestens umsorgt: Die Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung bieten ihren Patienten das gesamte Leistungsspektrum der Zahnheilkunde für Kinder und Erwachsene zur optimalen Gesundheitsvorsorge in Langgöns und in der Region Gießen:

  • Ästhetische Zahnmedizin,
  • Endodontie,
  • Implantologie,
  • Kiefergelenkstherapie (CMD),
  • Kieferorthopädie,
  • Kinderzahnheilkunde,
  • Parodontologie,
  • Prothetik,
  • Prophylaxe,
  • Zahnmedizin für Angstpatienten.

Der Patient steht für uns im Mittelpunkt: Eine freundliche Atmosphäre, schmerzfreie Behandlung und innovative und minimal-invasive Lösungen in der zahnmedizinisch-ästhetischen Zahnheilkunde zeichnen die Zahnarztpraxis für Langgöns und den Umkreis Gießen aus.

Kieferorthopädie in Gießen

Kieferorthopädie für Erwachsene und Kinder

Ihr strahlendes Lächeln ist ein Herzensanliegen für unsere Zahnärzte. Ein breites Leistungsspektrum zeichnet die Praxis der Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung in Langgöns bei Gießen aus. Ein Schwerpunkt stellt die Kieferorthopädie für Erwachsene und für Kinder dar. Die Kieferorthopädie, ein Teilbereich der Zahnmedizin, beschäftigt sich mit der Verhütung und der Behandlung bzw. Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Ebenmäßig, harmonisch aneinandergereihte Zähne, das richtige Zusammenspiel von Oberkiefer und Unterkiefer sind vorrangiges Ziel der Kieferorthopädie. Sie schafft damit wesentliche Voraussetzungen dafür, dass Karies, Parodontitis oder Fehlstellungen des Kiefers auf Dauer erst gar nicht entstehen. Das Ziel der Behandlung ist stets ein sympathisch schönes Lächeln. Eine Korrektur von Zahnfehlstellungen ist altersunabhängig und mithilfe von Invisalign sogar mit einer unsichtbaren Zahnspange möglich. Weitere Informationen über das kieferorthopädische Behandlungsspektrum, Voraussetzungen und den perfekten Behandlungsbeginn erfahren Sie in der Sprechstunde der Zahnärzte Dr. med. dent. Katrin und Kai Hornung.

Wurzelbehandlung in Gießen

Wurzelbehandlung kann sich lohnen!

Ziel einer zahnmedizinischen Wurzelbehandlung beim Zahnarzt ist der Erhalt eines Zahnes, dessen Zahnnerv, medizinisch Pulpa genannt, entzündet oder bereits abgestorben ist. Oft ist eine Wurzelbehandlung in der Zahnarztpraxis die einzige Möglichkeit, um einen Zahn zu erhalten. In der Regel ist eine Karieserkrankung Ursache dafür, wenn das Zahnmark im Innern der Wurzel entzündet oder schon zerfallen ist. Die Bakterien haben sich dann durch den Zahn einen Weg ins Innere bis hin zu den Kanälen der Wurzel geschaffen. Ein Zahnersatz ist das letzte Mittel der Wahl. Die Erhaltung des natürlichen Zahnes sollte stets das primäre Ziel der Behandlung sein.
Nach einer Wurzelbehandlung in der Praxis Hornung (Giessen) kann ein Zahn im Idealfall seinen festen Platz im Kiefer behalten. Optisch reiht sich der natürliche Zahn oft besser ein als eine Brücke oder ein Implantat. Und wird zu einem späteren Zeitpunkt für den Nachbarzahn ein Zahnersatz notwendig, kann auch der an seiner Wurzel behandelte Zahn als Stütze dienen.