Kai Hornung

Zahnarzt, verheiratet, 2 Kinder

Beruflicher Werdegang:

Dr. Kai Hornung

  • 1993-1998
    Studium der Zahnheilkunde an der Justus-Liebig-Universität Giessen
  • 07/1998
    Staatsexamen und Approbation zum Zahnarzt
  • 09/1998 - 08/2000
    Vorbereitungsassistenz in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Langganke/  Behringer (Usingen)
  • seit 08/2000
    niedergelassen in eigener Zahnarztpraxis in Langgöns
  • Juli 2010-Oktober 2011 postgraduierter Studiengang zum Master of Oral Medicine in Implantologie an der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • laufende Promotion: in Zusammenarbeit mit der Zahnklinik der Justus-Liebig-Universität Giessen wissenschaftliche Studie über Füllungsoberflächen im Zahnhalsbereich

               

Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

  • Master of Oral Medicine in Implantology (MOMI Implantologie: erster nach den Bologna-Kriterien international anerkannter Abschluss)
  • Zertifikat der Landeszahnärztekammer Hessen
  • Mitglied im Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte (BDIZ)
  • laufende zertifizierte Fortbildungen

Spezialisierung für computergefräste Vollkeramik (Cerec)

  • seit 1998 zertifiziert
  • Referententätigkeit seit 2012
  • laufende zertifizierte Fortbildungen

 Akupunkturausbildung

  • Europäisches Akupunkturarzt-Diplom

 Ausbildung in Hypnose

  •  Institut für angewandte Hypnose (Felsenlandklinik Dahn)